Die Botschaft des Präsidenten Erbaş für die Nacht der Bestimmung

Die Botschaft des Präsidenten Erbaş für die Nacht der Bestimmung

Freitag, 31. Mai 2019

Während wir die letzten Tage von Ramadan, der Jahreszeit der Gnaden, Segen und Reinigung, erleben, der unser Leben um unzählige Schönheiten bereichert, sind wir in der Freude eine weitere Nacht der Bestimmung zu erreichen. Wir werden die Nacht, die den Freitag, den 31. Mai, mit dem Samstag verbindet, gemeinsam als die Nacht der Bestimmung erleben und wiederbeleben.

Das wichtigste Merkmal, das diese Nacht allen anderen Zeiten überlegen macht; der mit dem Vers „O ihr Menschen, zu euch ist nunmehr eine Ermahnung von eurem Herrn gekommen, die eine Heilung für die Herzen und eine Rechtleitung und Barmherzigkeit für die Gläubigen ist (Koran)" (Jona, 10/57) der Welt bekannt gemacht wurde, ist der Beginn der Herabsendung des Korans, unseres Lebensführers, der seit 14 Jahrhunderten den Horizont der Menschheit erleuchtet. Denn das Buch ist der grösste Wert und der größte Schatz, die Offenbarung von unserem Herrn an die Menschheit, der uns näher bringt, uns zu Geschwistern macht, das Leben schöner macht, bei der Lösung von Problemen hilft und die Zukunft mit Hoffnung aufbaut.

Die Nacht der Bestimmung, die in unserem himmlischen Buch als eine Nacht verkündet wird, die "gesegneter ist als tausend Monate" drückt ein friedliches und würdiges Leben aus, indem sie sich mit Werten trifft wie Tauhid, Gerechtigkeit, Barmherzigkeit und Liebe, die der Koran gebracht hat und welche die Gesellschaft und den Menschen rühmen. Der Koran, der uns heute Abend als größtes Merkzeichen des Mitgefühls des Barmherzigen auf die Erde gesandt wurde, erzählt uns von dem Wert der Zeit, als die grösste Gelegenheit für die Menschheit, der Gewahrsam mit dem Iman, der bewilligten Gaben und unserer ehrbaren Heimat, Brüderlichkeit. In diesem Sinne wird derjenige, der den Sinn der Existenz verwirklichen will, seinen eigenen Wert und Rang in dem Maße steigern, in dem er den Wert und die Würde der ihm angebotenen Gnaden und Aufmerksamkeiten versteht.

Die Nacht der Bestimmung, in der die Tore der Hoffnung, der Vergebung und des Friedens mit der Barmherzigkeit unseres Herrn geöffnet werden, ist die Zeit, mit einer tiefen Meditation und einer aufrichtigen Bilanzierung Glauben und Moral wiederzugewinnen, die uns wertvoll machen. Diese einzigartige Nacht, die uns gewährt wurde für die Vergebung der sorglosen Jahre und die Reinigung unserer Herzen, die durch Sünden verdorben sind, ist eine Gelegenheit für die Reue in Bezug auf unser Leben, das wir ausschöpfen, ohne sich bewusst zu sein über den Wert zu. Unser geliebter Prophet (s.a.s.) hat bezüglich dieser gesegneten Nacht befohlen "derjenige der die Nacht der Bestimmung mit Glauben und hoffend auf eine Belohnung durch den allmächtigen Allah erlebt, dem werden seine vergangenen Sünden vergeben" (Buhari, Iman, 26) und uns empfohlen wie folgt zu beten: „Mein Allah! Du bist gnädig, Du vergibst gerne, vergib auch mir" (IbnMace, Dua, 5).

Lasst uns somit in dieser Hinsicht unser ganzes Leben mit dem Maß des Korans und der Sunnah Revue passieren, indem wir in der Nacht der Bestimmung umfassend meditieren. Lasst uns über unsere Beziehung zu unserem Herrn, uns selbst, unserer Umwelt,  der gesamten Existenz und dem Universum, in Bezug auf Tauhid, Dienerschaft, Gerechtigkeit, Mitgefühl, Verantwortung und Ethik ein Fazit ziehen. Lasst uns in dieser Nacht der Wohlfahrt, in der die Barmherzigkeit Allah's die Erde umzingelt, um Vergebung bitten für all unsere Fehler und Sünden mit dem Bewusstsein und der Entschlossenheit, niemals wieder denselben Fehlern nahe zu kommen. Erneuern wir unsere Entschlossenheit für den Aufbau eines Lebens und einer Welt zu arbeiten, die von Vertrauen, Liebe, Respekt, Brüderlichkeit und Solidarität geprägt ist mit unseren innigen und aufrichtigen Gebeten, welche die gesamte Menschheit einbeziehen, ohne Groll, Missgunst, Hass, Angst, Verzweiflung und Ausgrenzung. Wenn wir dies erreichen können, werden in unseren Herzen anstatt Groll, Ärgernis, Grimm und Hass, Liebe, Freundschaft und Brüderlichkeit vorherrschen und unsere Hände werden zusammengelegt, um den Waisen, Armseligen, den Mittellosen, den Bedürftigen zu helfen und mit der Hilfe und Barmherzigkeit Allah's wird die Erde voller Geborgenheit sein.

Mit diesen Gefühlen und den Gedanken gratuliere ich unserer Nation und der Islamischen Welt zur Nacht der Bestimmung und ich flehe Allah an,  unser Fasten, unsere ganzen Gebete anzunehmen und dass die Gebete und Flehen in dieser Nacht, Anlass werden für die Einheit und Solidarität der islamischen Welt und den Frieden und die Behaglichkeit der Menschheit.

 

Prof. Dr. Ali Erbaş

Präsident für religiöse Angelegenheiten