“Jerusalem ist die ewige Hauptstadt des palästinensischen Staates”

“Jerusalem ist die ewige Hauptstadt des palästinensischen Staates”

Mittwoch, 29. Januar 2020

Prof. Dr. Ali Erbaş, Präsident für religiöse Angelegenheiten, teilte auf die Mitteilung von USA, Jerusalem werde als die “unteilbare” Hauptstadt von Israel anerkannt, eine Botschaft, in der er die unternommenen Schritte als Dreistigkeit und Rechtswidrigkeit bewertete und betonte, dass Jerusalem die ewige Hauptstadt des palästinensischen Staates ist

“Kudüs, Filistin devletinin ebedi başkentidir”

“Kudüs, Filistin devletinin ebedi başkentidir”

Prof. Dr. Ali Erbaş, hat auf die Verkündung von USA, Jerusalem werde als die "unteilbare" Hauptstadt Israels angesehen, eine Message auf seinen Social Media Accounts geteilt.

Erbaş, Präsident für religiöse Angelegenheiten, bewertete die Schritte, die im Rahmen des so genannten Nahost-Friedensplans unternommen wurden, mit der Behauptung, eine "Lösung" für das palästinensisch-israelische Problem zu finden, als Dreistigkeit und Rechtswidrigkeit.

Präsident Erbaş betonte in seiner Botschaft, Jerusalem sei die ewige Hauptstadt des palästinensischen Staates und fügte hinzu:

“Heute ist Jerusalem, die antike Stadt der Menschheit und die erste Qibla des Islam, mit einer unfairen Bestrebung konfrontiert. Ein dreistes Verständnis, das die Menschlichkeit, die alte Tradition und die internationalen Gesetze missachtet, versucht, Jerusalem mit einer unfairen Vorgehensweise in der palästinensischen Geographie zur Hauptstadt Israels zu machen. Es sollte bekannt sein; Jerusalem ist die ewige Hauptstadt des palästinensischen Staates.”