„Das Grauen ist nicht unendlich“

بِسْمِ اللّهِ الرَّحْمَنِ الرَّحِيمِ 

وَاتَّقُوا فِتْنَةً لَا تُص۪يبَنَّ الَّذ۪ينَ ظَلَمُوا مِنْكُمْ خَٓاصَّةًۚ وَاعْلَمُٓوا اَنَّ اللّٰهَ شَد۪يدُ الْعِقَابِ

 

Euer Freitag sei gesegnet werte Geschwister!

Unser holder Herr offenbart in dem Vers, den wir hier vorgetragen haben folgendes: „Und hütet euch vor dem Grauen, das gewiss nicht bloß die unter euch treffen wird, die Unrecht getan haben. Und wisset, dass Allah streng im Strafen ist.“ 1

Unser Prophet (s.a.s) ermahnt in dem Hadith auf diese Weise: „Sehen die Menschen einen Grausamen und verhindern seine Grausamkeit nicht, so ist es unausweichlich, dass Allah ihnen eine  gemeinsame Strafe auferlegt.“ 2

Geschwister!

Die islamische Region ist seit langen umwoben von dunklen Wolken. Auf der einen Seite sterben in Afrika aufgrund von Dürre und Mangel zehn tausende Kinder an Hunger und zehn tausende stehen kurz davor zu verhungern. Auf der anderen Seite sind hier unmittelbar an unserer hundert tausende Menschen durch den Krieg ums Leben gekommen. Unter Bomben, chemischen Waffen sterben weiterhin Frauen, Kinder und Unschuldige.

Werte Geschwister!

Gerade vor en paar Tagen sind wir alle  Zeuge geworden über einen Mordanschlag in der Stadt Idlib in Syrien. Dieser Anschlag kränkt alle Herzen, die nur ein wenig Gewissen und Barmherzigkeit besitzen. Wir wurden Zeugen der Schreie und der Trauer der dortigen Kinder, die zum Ziel dieses Anschlags wurden.  Doch so tragisch dieses Grauen und diese Brutalität auch sind, so ist es noch schlimmer, dass die Menschheit gegenüber diesem Mordschlag still schweigend zusieht. Es ist eine noch schwerere Sündenlast, dass man sich nicht bemüht diesem Grauen ein Ende zu setzten. Tatsache ist, dass die Menschheit ihr Gewissen verloren hat, noch viel schlimmer ist als dass dort die Unschuldigen ihr Leben verlieren. Die Menschheit wird zunehmend unaufmerksamer gegenüber diesem Grauen.

Geschwister!

Als Gläubige, die an den Islam glauben, schämen wir uns vor unserer eigenen Menschlichkeit gegenüber solch einer Tragödie. Der Prophet des Segens (s.a.s) spricht,

لاَ حَتَّى تَأْخُذُوا عَلَى يَدَىِ الظَّالِمِ فَتَأْطِرُوهُ عَلَى الْحَقِّ أَطْرًا das bedeutet „Wenn ihr das Grauen des Grausamen nicht verhindert, so werdet auch ihr keine Erlösung erfahren.“3 So ermahnt er uns und wir sind dadurch erschüttert. Wir sind in tiefer Scham darüber, dass wir unserer Verantwortung den Unschuldigen gegenüber nicht gerecht werden können. Aber wir wissen auf jeden Fall; es ist unsere Aufgabe unseren Glauben, unsere Hoffnung und unseren Mut nicht zu verlieren und als ein gemeinsames Herz an der Seite der Unschuldigen zu stehen, gegen den Grausamen.   

Geschwister!

Vergessen wir nicht, dass wenn das Böse zur Routine wird, man sich nicht mehr schert um Gewalt, dann erschlägt das Grauen nicht nur die Unschuldigen, sondern die gesamte Menschheit. Jeder erhält seinen Anteil von einem globalen Grauen. Deswegen sollte jeder, der Zeuge von Ungerechtigkeit wird, sich dagegen stellen. Man sollte sich nicht zufrieden geben damit, dass man trauert und wehleidet, sondern man sollte sich dafür einsetzen dieses grauen aufzuheben.

Geschwister!

Wir glauben fest dran, dass diese Morde, diese ungerechten und dunklen Kriege natürlich irgendwann enden werden. Wir wissen, dass kein Reich, das auf dem Blut der Unschuldigen erbaut worden ist jemals aufrecht erhalten werden kann. Mit der Hilfe Allahs wird in dieser Region, in der Tränen und Blut nicht ausbleiben, irgendwann erneut Gerechtigkeit und Recht walten werden und dieses Gebiet erneut aufleben wird.  Die Grausamen werden sowohl in dieser, als auch im Jenseits ihre gerechte Strafe erhalten. Denn unser geliebter Prophet (s.a.s) erklärt;

وَاتَّقِ دَعْوَةَ الْمَظْلُومِ ، فَإِنَّهُ لَيْسَ بَيْنَهُ وَبَيْنَ اللَّهِ حِجَابٌ was bedeutet, zwischen dem Fluch des Unschuldigen und Allah Teala gibt es keinen Schleier. 4

Geschwister!

Kommt, lasst uns in dieser gefeierten Stunde, in dieser geheiligten Stätte unsere Hände erheben und unseren holden Herrn von Herzen anflehen: Oh Allah! Ermögliche, dass diese schreckliche Welle des Grauens, die unschuldige Menschen, Mütter und Kinder erschlägt sobald wie möglich endet! Erteile der Menschheit Voraussicht, Verstand, Gewissen und Güte! Bewahre uns davor, dass wir unsere Brüderlichkeit vergessen! Mach uns nicht zu jenen, die schweigen gegenüber Grauen und Ungerechtigkeit!

Oh Allah segne die Seelen all unserer Geschwister, die in Syrien und überall auf der Welt durch Mordschlag ihr Leben verloren haben! Unseren verwundeten Geschwistern erteile baldige Genesung! Hilf unseren muslimischen Geschwistern, dass sie bald aus dieser schwierigen Lage, in der sie sich befinden, befreit werden! Erteile unserem werten Volk, dass die Gewissenslast der Menschheit auf ihren Schultern trägt deine Hilfe und deine Güte!

 

1Al-Anfal, 8/25.

2Tirmizî, Tefsiru’l-Kur’an, 5.   

3IbnMâce, Fiten, 20.

4Buhârî, Zekât, 63.