Beileidsbekundung des Diyanet Vorsitzenden Görmez für den russischen Botschafter

Ich verurteile den Terroranschlag, der gestern Abend auf den Ankara Botschafter der Russischen Union Andrey Karlov ausgeübt wurde. Ich teile hiermit der Familie des ermordeten Botschafters meine tiefste Trauer mit und äußere dem russischen Volk gegenüber mein tiefstes Beileid.
Ein solcher Angriff gegenüber einem Diplomaten, der sich unter dem Schutz unseres Landes befindet, ist keinesfalls zu dulden. Ganz gleich von wem dieser Angriff ausgeht, der Terror ist ein Vergehen an der Menschheit. Der holden Religion Islam gegenüber ist derjenige der einen Menschen tötet, so als habe er die ganze Menschheit getötet.
Ich wünsche mir, dass die Menschheit sich von allem Irrsinn, Hass, aller Brutalität und Gewalt entfernt und mit Verstand handelt; ich wünsche mir vom Herrn, dass wir diese schwierigen Zeiten hinter uns lassen und als Land, als Volk, als Islamische Welt und als gesamte Menschheit in Frieden, Ruhe und Zufriedenheit leben können.
Prof. Dr. Mehmet GÖRMEZ
Vorsitzender des Präsidiums
für Religionsangelegenheiten