In den Diyanet ‘Jugendcamps’ werden geistige Werte vermittelt…

Das Diyanet Präsidium für Religionsangelegenheiten wird in den vom Jugend und Sport Ministerium organisierten ‚Jugendcamps‘ geistige Werte vermitteln.
Damit unsere religiösen,- moralischen-, kulturellen- und Zivilisationswerte an die nächsten Generationen weitergegeben werden können und die Jugendlichen bezüglich der Religion und der Moral geleitet werden können, hat das Diyanet ein Protokoll mit dem Jugend und Sport Ministerium  unterzeichnet, das dazu beitragen wird, dass der Ramadan gut verwertet wird.
Das erste Semester  des Sommercamps 2017 wird am 11. Juni beginn. Das Camp mit dem Thema Ramadan wird in 12 Zentren mit etwa 3 tausend Jugendlichen stattfinden. Während des ersten Semesters werden dort 66 Mitarbeiter des Diyanet tätig sein.
In den Jugendcamps wird das Diyanet den Jugendlichen nationale- und geistige Werte vermittelt. In den Camps mit dem Thema Ramadan werden in jeder Gruppe mit 20 Jugendlichen ein Mitarbeiter, in den anderen Camps in jeder gruppe 2 Mitarbeiter des Diyanet tätig sein.
Für diese Camps kann man sich auf der offiziellen Internetseite des Jugend uns Sport Ministeriums oder über die Jugendzentren persönlich bewerben.