Märtyrer Gedenkprogramme in Moscheen von 81 Provinzen…

 
Am 1. Jahrestag des verräterischen Putschversuches wurden zum Gedenken der Märtyrer des 15. Julis und aller Märtyrer, die ihr Leben für dieses Land geopfert haben, überall in der Türkei Koranrezidationen und Mevlüt-Programme veranstaltet.
 
Zu diesem Anlaß wurden an allen Martyrien des Landes, in 81 Provinzen und 919 Bezirken, in allen großen und prächtigen Moscheen nach dem Mittagsgebet zum Gedenken der Märtyrer, Koranrezidationen und Mevlüt-Programme vorgetragen.
 
Vorsitzender der Großen Türkischen Nationalversammlung, Ismail Kahraman, der im Rahmen der Gedenkprogramme am Koran und Mevlüt-Programm der Haci Bayram-i Veli Moschee in Ankara teilgenommen hat, sprach:“ Wir gedenken unsere Märtyrer mit Dank und Barmherzigkeit. Möge Allah sie reichlich segnen. Sie sind für dieses Land, für dieses Volk, für diesen Staat bereitwillig gestorben. Die Märtyrer haben einen sehr wertvollen Platz.
 
Am Ende der Programme mit Koranrezidationen und Gebeten, an denen sehr viele Menschen in allen Provinzen und Bezirken teilgenommen haben, wurde für Ruhe der Seelen der Märtyrer, Essen angeboten.
 
100 tausend Hatim (Fertiglesen des Koran) für die Märtyrer…
 
Die Kampagne „100 tausend Hatim für unsere Märtyrer“, die vom Amt für Religionsangelegenheiten  überall in der Türkei gestartet wurde, wird fortgesetzt. Am Freitag, den 14. Juli 2017 wird im Vorfeld des Freitagsgebetes in allen Moscheen zum Andenken aller  Märtyrer, die für dieses Land ihr Leben geopfert haben, zuerst eine Koranrezidation, im nachhinein das Gebet für die gelesenen 100 tausend Hatim gemacht.
 
Website der Diyanet für den 15. Juli speziell…
 
Diyanet, das Amt für Religionsangelegenheiten, hat speziell für den 15. Juli eine Website vorbereitet. In der Website mit Titel ‚Der ruhmvolle Widerstand im Schatten der Gebetsrufe‘ werden Videos und diverse Illustrationen über den 15. Juli dargestellt. In der Website werden, unter Anderem auch Beileidsbotschaften aus der islamischen Welt an die Türkei und Diyanet, sowie der, durch den Vorsitz des Hohen Rates für Religionsangelegenheiten  vorbereitete Bericht über die ‚Bewegung des Religionsmißbrauches FETÖ/PDY‘, ein Dokumentarfilm über den 15. Juli, der Ruf des Diyanet Vorsitzenden Görmez an die Religionsbeauftragten in dieser Nacht, Gebete für die Märtyrer und Fotos angezeigt.
 
https://15temmuz.diyanet.gov.tr